Unsere Arbeitsgemeinschaften

Die Arbeitsgemeinschaften sind durch §10 des SPD-Organisationsstatuts und §22 der BayernSPD-Satzung als Bestandteile der SPD verankert.

In den Arbeitsgemeinschaften können auch Nichtmitglieder aktiv werden. Die Einzelheiten erfahren Sie bei den Vorsitzenden der Arbeitsgemeinschaften.

Die Arbeitsgemeinschaft 60 plus sieht ihre Aufgabe darin, die Anliegen der älteren Generationen in unserer Gesellschaft zu vertreten. Die Arbeitsgemeinschaft 60 plus schaltet sich ein - vor Ort, in der Landespolitik und in der Bundespolitik.

Sie wollen aktiv werden und die Politik nicht nur am Fernseher verfolgen? Sie wollen auch mitentscheiden? Dann sind Sie bei der Arbeitsgemeinschaft 60 plus richtig. Werden Sie Mitglied und schalten Sie sich ein! Die einzige Voraussetzung dafür ist, Sie haben bereits Ihren 60sten Geburtstag hinter sich.

Die AG 60 plus Bad Tölz-Wolfratshausen hat sich im Februar 2015 gegründet.

Vorsitzende

Gabriele Skiba
Wolfratshausen

Tel: 08171 16113
e-mail: gabriele.skiba@arcor.de

stellvertretender Vorsitzender

Toni Hartl
Jachenau

Beisitzerin

Monika Hoffmann-Sailer
Kochel am See

Beisitzerin

Christine Noisser
Wolfratshausen

Beisitzer

Wolfgang Kohler
Geretsried

Die Arbeitsgemeinschaft für Bildung (AfB) in der SPD setzt sich für ein gerechtes und leistungsfähiges Bildungssystem ein. Im Mittelpunkt unserer politischen Arbeit steht das Ziel, für alle Menschen gleiche Chancen auf eine gute Bildung zu schaffen. Denn gute Bildung ist der Schlüssel für die Gestaltung einer lebenswerten Zukunft in Frieden, Wohlstand, Selbstbestimmung und Demokratie - sowohl für den Einzelnen als auch für die Gesellschaft insgesamt.

Die AfB steht allen Personen offen, die an bildungspolitischen Diskussionen und Verbesserungen des Bildungssystems interessiert sind, auch wenn sie noch nicht den Weg in die SPD gefunden haben. Wir laden herzlich ein zum bildungspolitischen Dialog!

Vorsitzende
Martina Backhaus-Hennemann
Wolfratshausen

e-mail: martinabackhaus@gmx.de

"Parteien: Sind doch alle gleich. Politik: Ein schmutziges Geschäft."

So oder ähnlich begründen viele, warum sie sich nicht für Politik interessieren oder engagieren wollen. Doch wer sich nicht einmischt, überlässt die Politik denen, die sie so "schlecht" gemacht haben, wie sie ist. Motzen bringt nichts. Besser machen ist gefragt!

Wer Politik verändern will, muß sich einmischen und Gleichgesinnte suchen - wie die Jusos.

Katarina Koper
Vorsitzende

Edelweißstraße 1
83636 Bad Tölz
e-mail: katarina.koper@spd-badtoelz-wolfratshausen.de

  • 21.07.2016, 19:30 – 23:00 Uhr
    Kreiskonferenz Jahreshauptversammlung mit Neuwahlen | mehr…
  • 22.09.2016, 20:00 – 22:00 Uhr
    Florian von Brunn, MDL: Tourismus aus Umwelt- und Verbrauchersicht | mehr…

Alle Termine

An- oder abmelden ganz einfach – mit dem BayernSPD-Konto.

BayernSPD-Konto

Die bayerische Schuldenuhr tickt ohne Pause. Zinsen für die BayernLB:

2.236.295.550 €

  • Pro Tag: 977.621,92 €
  • Pro Stunde: 40.734,25 €
  • Mehr erfahren